Versicherung:




    KFZ    ||    Eigenheim & Haushalt    ||    Rechtsschutz    ||    Unfall    ||    Kranken    ||    Hinterbliebenen- / Kreditabsicherung    ||    Sterbeversicherung   


KFZ Versicherung:

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine (für zulassungspflichtige Fahrzeuge) gesetzlich vorgeschriebene Versicherung (Pflichtversicherung), welche die Schadensersatzansprüche deckt, die einem Dritten durch den Betrieb eines Kraftfahrzeugs im Straßenverkehr entstehen (Gefährdungshaftung).

Der Schaden kann beispielsweise durch einen Verkehrsunfall entstehen, an dem der Fahrer eines Kfz des Versicherten die Schuld trägt oder für dessen Folgen er verschuldensunabhängig einzustehen hat.

Das Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsrecht ist in der Europäischen Union weitgehend vereinheitlicht, allerdings weichen die gesetzlich vorgeschriebenen Höchstentschädigungssummen in den EU-Staaten noch erheblich voneinander ab.

Ob KFZ Haftpflicht, Teil- oder Vollkaskoversicherung gewünscht ist,

besprechen wir persönlich mit Dir!

 

 

Eigenheim & Haushalt:

Die optimale Absicherung Ihres Eigenheimes ist eine wichtige Entscheidung. Denn wenn ein Schaden passiert, soll die Wiederherstellung rasch und unkompliziert erfolgen.

Mit der richtigen Versicherung vermeiden Sie finanzielle Engpässe und haben auch bei unvorhersehbaren Ereignissen bald wieder alles im Griff.

Sind die Kinder oder Eltern mitversichert?

Reicht die Versicherungssumme?

Sind wichtige Bausteine wie "grobe Fahrlässigkeit",.... mitversichert?

Fragen über Fragen, die wir gerne in einem persönlichen Gespräch klären wollen!

 

Rechtsschutzversicherung:

Rechtsschutzversicherungen sind heute in der Regel modular aufgebaut. Man kann sich also entscheiden, ob man ein Komplettpaket, das alle (angebotenen) Leistungsarten abdeckt, versichert, oder sich auf Versicherungsschutz für bestimmte

Bereiche des Lebens beschränkt, wie z. B. auf den Verkehrs-Rechtsschutz, den Arbeits-Rechtsschutz oder den Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz. Welche Risiken die Versicherung genau einschließt, ist den ARB zu entnehmen, die der Versicherungspolice beiliegen.

Gibt es ein Problem, ist es einfacher wenn man den Rechtsschutz verwenden kann. (wenn man den Baustein im Rechtsschutz hat!)

Wir bemühen uns, die nötigen Bausteine in einem persönlichen Gespräch zusammen zu stellen!

 

 

Unfallversicherung:

Nicht nur mit dem KFZ kann ein Unfall geschehen, ein falscher Tritt, und schon ist es passiert! Sehr viele Unfälle erreignen sich in Alltagssituationen in der Freizeit. (Schifahren, Radfahren, Wandern, Klettern, Hausarbeit, Hobby,...)

Die gesetzliche Unfallversicherung leistet dann nicht!

Deshalb ist eine private Vorsorge mit einer privaten Unfallversicherung sehr zu empfehlen! (notwendig)!

Wir beraten auch zu diesem Thema nach bestem Wissen und Gewissen!

 

Krankenversicherung:

Es ist zu empfehlen den Gesundheitszustand bereits ab Geburt mit geringem finanziellen Aufwand abzusichern, um bei einer Krankheit oder einem Unfall in den Genuss der Behandlung eines Privatpatienten zu kommen.

Es gilt, je früher desto günstiger! Einmal angenommen, kann ich nicht mehr wie bei den anderen Sparten gekündigt werden, egal wie schwer die Erkrankung oder der Unfall ist!  Und weitere viele Vorteile,

die freie Arztwahl, eine bessere Unterbringung - auch in Österreich entscheiden sich immer mehr Menschen für eine zusätzliche private Krrankenversicherung!

Bereits 2014 haben 1,6 Mio. Österreicher eine Sonderklasse - Versicherung!

Die gesetzliche Sozialversicherung ist Pflicht, zusätzlich kann eine weitere Versicherung abgeschlossen werden!

Wärend die gesetzliche Sozialversicherung unter Annahmezwang steht, also jeden Erwerbstätigen annehmen muss, können private Anbieter, die aufgrund freier Vereinbarung geschlossen werden. Das will heißen, wer schwer krank ist, wird möglicher weise abgelehnt!

Es gibt offiziell keine zwei Klassen Medizin, und doch zeigt die Praxis, dass ein Sonderklasse Patient schneller einen Privatarzt Termin bekommt!

Eine "Personen Kasko" (Private Zusatz Krankenversicherung) sollte wichtiger sein, wie die Kasko beim Auto!

Wir informieren Dich über Tarife und dazugehörige Prämien!

 

Hinterbliebenen- / Kreditabsicherung:

Jeder der eine Risikolebensversicherung abschließt, möchte Hinterbliebe vor finanzielle Risiken, die in einem Todesfall entstehen können absichern. Wenn bestimmte Personen (Familienmitglieder, Ehe-, Lebens- oder Geschäftspartner) von dem Versicherten wirtschaftlich abhängig sind, dann ist eine RLV eine sehr günstige Art diese Personen finanziell für den Todesfall abzusichern.

Klassische-, fallende-, verbundene Risko Lebensversicherung

Die klassische RLV beinhaltet eine gleichbleibende Versicherungssumme.Die fallende RLV eine fallende und dient in erster Linie zur Absicherung von Verbindlichkeiten (z.B. Annuitätendarlehen). Die verbundene RLV wird meist von zwei Personen (Geschäfts- oder Ehepartner) abgeschlossen.

Der Verlust eines wichtigen Menschen ist schlimm genug, damit kann man wenigstens den finanziellen Schmerz lindern!

 

Sterbeversicherung

Der Tod gehört unweigerlich zum Leben dazu und somit ist es wichtig, vor dem Ableben festzulegen, was danach geschieht. Der Tod eines lieben Menschen, vor allem wenn er überraschend eintritt, kann uns tief erschüttern. Umso wichtiger und entlastender ist es für die Angehörigen, wenn der Verstorbene zu Lebezeiten alles geregelt und somit auch manche schweren Entscheidungen abgenommen hat. Die bei einer Bestattung anfallenden Kosten werden oftmals unterschätzt.

 

Sprechen Sie mit uns und überlassen Sie nichts dem Zufall!!